Hier haben Sie den Kopf frei

Im Bereich von Dunstabzugshauben hat sich in den letzten Jahren schon viel getan. Über Abzugshauben, die im Arbeitsplattenbereich integriert sind, wie z.B. Bora, habe ich vor einiger Zeit schon berichtet. Andere Firmen, wie Siemens oder Miele haben hier nachgezogen und stehen Bora, wie man hört, in nichts nach. Der Nachteil dieser, in der Arbeitsplatte integrierten... weiterlesen →

Wohn/Esszimmer in Zornheim

Beim Besuch der Familie B aus Zornheim fiel mir als erstes der sehr schön angelegte Garten auf, den man auf dem Weg zur Hauseingangstür passierte. Drinnen jedoch erwartete mich eine Einrichtung, die schon etwas älter war. Wie sich herausstellte waren große Teile der Möbel schon über 30 Jahre alt – aber, wie mir die Bauherrin... weiterlesen →

Buchrezension: Wohnaccessoires nähen

Selbernähen ist „in“. Aber es ist viel mehr, als nur eine Modewelle. Während früher selbernähen als normal galt, ist es später aus der Mode gekommen. Zum einen sicher, weil das Kaufen von Gegenständen einfacher war, als es selber zu machen, aber auch auf Grund von finanziellem Wohlstand. Auch wenn heute diese Gründe so nicht mehr... weiterlesen →

Wohnzimmer im Alpenlook in Hattersheim

Für die Familie S aus Hattersheim war ich vormals schon tätig. Allerdings ging es da um Büroeinrichtung. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich angerufen wurde, mit der Bitte einen Entwurf für die Wohnzimmergestaltung zu machen. Zunächst wurde ich damit konfrontiert, dass eine Änderung der Bodens nicht zur Diskussion stehen würde. Das ist eine... weiterlesen →

Bauabschnitt 3 – Umbau EG – Bautagebuch – Teil 4

Hiermit möchte ich das Bautagebuch vorerst beenden. Fast alle Arbeiten sind fertig. Manch ein Möbel hat so lange Lieferzeiten (Stühle 13 Wochen), dass es diesen Rahmen sprengen würde. Bei der Küche werden noch Glasrückwände angebracht. Diese werden immer erst nach Aufbau der Küche aufgemessen und kommen daher auch noch ca. 3-4 Wochen später. Den einen... weiterlesen →

Bauabschnitt 3 – Umbau EG – Bautagebuch – Teil 1

Das Untergeschoss war fast fertig, ein paar Kleinigkeiten haben noch gefehlt. Nun sollte es aber erst mal mit dem Erdgeschoss weitergehen. Dafür mussten ein paar Möbel aus dem Erdgeschoss in das Untergeschoss geräumt werden. Jetzt ist das Erdgeschoss leergeräumt. Boden- und Wandbeläge wurden entfernt, ein kleines Mäuerchen zur Küche hin wurde abgerissen. So geht es... weiterlesen →

Bauabschnitt 2 – Umbau UG – Bautagebuch – Teil 1

Das Dachstudio ist fertig. Zwischenzeitlich hat sich mein  Kunde entschlossen, die Sauna, die ursprünglich auf der Dachterrasse aufgestellt werden sollte, stattdessen im Keller einbauen zu lassen. Da dort aber auch noch kein Bad vorhanden ist, muss eins eingebaut werden. Bis jetzt wurde der Keller nur als Keller benutzt. Das heißt es stehen dort jede Menge... weiterlesen →

Umbau Dachstudio – Bauabschluss – Teil 2

Wie schon letzte Woche berichtet, ist der Ausbau des Studios abgeschlossen. Hier zeigen ich Ihnen Bilder des neuen Badezimmers. Zur Erinnerung: Vorher war kein Raum für ein Badezimmer vorhanden und musste in den Grundriss integriert werden. Hierzu wurde ein Raumteiler gebaut, der Schrank und Bücherwand ist und gleichzeitig eine Wand ersetzt. Die Herausforderung bestand beim... weiterlesen →

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 8.1

Nun kann ich "fast" Vollzug melden. Ein paar Kleinigkeiten fehlen allerdings noch (z.B. der Spiegel im Bad). Aber man hat schon einen ganz guten Eindruck. Im Prinzip funktioniert der Raum, es waren schon Gäste da... die begeistert waren. Was noch alles dazu gekommen ist, sehen Sie hier: Tag 21:     Sehen Sie den 2.... weiterlesen →

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 7

In meinem letzten Beitrag ging es um den Endspurt. Leider ist dieser auf der Zielgeraden ein bischen am "verhungern". Es ist immer noch der Schreiner, der die Termine nicht hält. Ich habe überlegt, ob ich das hier überhaupt schreiben, ja "zugeben" möchte. Wie Sie sehen, habe ich mich dazu entschlossen. Es gehört eben auch irgendwie... weiterlesen →

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 6

Endspurt auf der Baustelle - jetzt kann man schon ahnen, wie es mal wird. Tag 16:   Tag 17:   Ab jetzt überschreiten wir übrigens meinen veranschlagten Terminplan: Alles hat wie am Schnürchen geklappt, aber jetzt warten wir auf den Schreiner, der (krankheitsbedingt) etwas schwächelt. Auch das gehört leider dazu!   Tag 18: Die Aufteilung... weiterlesen →

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 4

Wie läuft so eine Baustelle eigentlich ab? Dies war die Ausgangsfrage zu der ich nun seit einiger Zeit berichte. Inzwischen nimmt der Umbau Formen an, man kann schon erkennen, wo die Reise mal hingehen soll. Tag 10: Tag 11:   Tag 12:

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 3

Wie läuft so eine Baustelle eigentlich ab? Mit dieser Ausgangsfrage haben wir angefangen und nun lesen und sehen Sie von meinem Bautagebuch den dritten Teil. Die Arbeiten schreiten gut voran - bis jetzt ist alles im Plan. Der Fliesenleger wurde sogar 2 Tage schneller fertig. Bravo!   Tag 7: Tag 8: Tag 9:

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 1

Wie läuft so eine Baustelle eigentlich ab? Diese Frage stellen sich einige unter Ihnen. Daher stelle ich hier ein kleines Baustellentagebuch ein. Aufgabenstellung: Im Dachstudio einer Familie in Mainz sollte ein multifunktionaller Raum entstehen. Ziel war es Platz für Gäste zu haben, ein Musikzimmer für den Bauherrn, Stauraum, Bügelzimmer und ein zusätzliches Bad. Hierfür habe... weiterlesen →

Neues Entrèe im Yogazentrum Nierstein

"Der erste Eindruck zählt", dachte sich Frau Lattewitz, Inhaberin vom Yogazentrum Nierstein, und beauftrage mich den Eingangsbereich neu zu gestalten. Es sollte nichts Mondänes werden und auch keine Vermögen verschlingen, sondern einfach gut zu dem Thema und dem Ort passen.   Um das zu erreichen wurde vor allem das Farbkonzept überarbeitet. Vorher war es sehr... weiterlesen →

Die Fliesenalternative

Als ich kürzlich im Urlaub das Badezimmer unseres Hotelzimmers betrat, staunte ich nicht schlecht, als ich ein überdimensionales Foto in der Duschkabine entdeckte. Neugierig geworden, interessierte ich mich ein wenig mehr dafür. Fündig geworden bin ich schließlich bei der Firma HSK, die unter den Markennamen RenoVetro und RenoDeko Wandverkleidungen aus einer Aluminium-Verbundplatte vertreibt. Die Verbundplatte... weiterlesen →

Ein Hoch auf Pax

  Um es gleich vorneweg zu sagen: „Nein, ich bekomme kein Geld von Ikea, damit ich dies schreibe“. Ich bin ein echter Fan von dem Kleiderschranksystem Pax. Meines Wissens nach, gibt es nichts vergleichbares in diesem Preis-Leistungs-Segment. Pax, das es schon seit Jahrzehnten gibt, wurde immer mehr verfeinert und heute bekommt man eine große Auswahl... weiterlesen →

Vom Babyzimmer zum Jugendzimmer – wie einrichten?

Kürzlich war ich bei einer Familie in Mainz und Thema war die Einrichtung des nicht mehr zeitgemäßen Jugendzimmers. Tatsächlich stelle ich immer wieder fest, dass dies ein Thema ist, das einige umtreibt. Es ist ja auch nicht ganz einfach, schließlich ist die Entwicklung eines Kindes gewissermaßen explosionsartig. Was ich damit meine ist, dass die 18... weiterlesen →

Die 6 Meilensteine des optimalen Bauablaufs – #3

Ein Artikel von Manuela Reibold-Rolinger von Bauglück Meilenstein 3 – DIE PLANUNGSPHASE Gut geplant ist besser gebaut! Viele Bauherren schenken der Planungsphase viel zu wenig Aufmerksamkeit, dabei ist diese Phase die wichtigste beim Hausbau. Hier werden die Weichen gestellt für einen reibungslosen Bauablauf. Wenn hier die richtigen Entscheidungen getroffen und bis ins Detail durchgeplant werden,... weiterlesen →

Die etwas anderen Heizkörper

Wenn wir an Heizkörper denken, haben wir zumeist nur so ein etwas hässliches, quadratisches Ding vor dem geistigen Auge. Es geht aber auch ganz anders. Die italienische Firma Cordivari hat eine Vielzahl von sehr interessanten Heizkörpern entwickelt. Um einen Heizkörper interessant zu gestalten, bieten sich verschiedene Möglichkkeiten an: Zum Einen kann der Heizkörper selber ein... weiterlesen →

Was erwärmt Ihr Herz?

Heute Morgen, als ich die Spülmaschine ausgeräumt habe, fiel mein Blick auf eine kleine orange Schüssel, die ich vor einiger Zeit bei Ikea gekauft habe. Erfreut stellte ich fest, dass ich den Anblick dieses kleinen Geschirrs genoss. Wie kann das sein? Tatsächlich stelle ich immer wieder fest, dass es die alltäglichen Dinge des Alltags sind,... weiterlesen →

Von der Natur inspiriert

Klare Formen, inspiriert von der Natur, liegen der in Tornio geboren Puoskari besonders am Herzen. Diese ergänzt sie um einwandfreie Funktionalität. Ein besonderes Beispiel sind die Leuchten aus der “Vanamo” Kollektion, wofür die kleine, subarktische Waldpflanze Vanamo Vorbild stand: Angefangen bei der stielförmigen Lampenhalterung mit abstehenden Zweigen bis hin zum Leuchtenschirm, der an die Vanamo-Blüte... weiterlesen →

Immer frisch

Mal eine etwas andere Deko fand ich auf der Seite von Stoff & Stil. Die Anleitung zum Häkeln von dem schönen Kaktus finden Sie hier: Gehäkelt Kaktus. Fotos: Stoff & Stil, Yvette Sillo

Essig siegt

Gleich zum Jahresanfang möchte ich Ihnen die 33 Haushalts-Tipps von der Seite Houzz nicht vorenthalten. Worum geht es? Houzz-User aus 10 Ländern verraten ihre besonderen Kniffe im Haushalt. Lesen Sie hier weiter →

Zeit für Kunst

Gleich zu Anfang des neuen Jahres möchte ich Ihnen eine Künstlerin ans Herz legen, deren Werke mir sehr gut gefallen:  Es handelt sich um Sitta Derstroff aus dem Rheingau. Was mir an ihren Bildern sehr gut gefällt, ist zum Einen die Farbigkeit und zum Anderen vor allem die Lebendigkeit, die aus ihren Bildern spricht. Aber... weiterlesen →

# Pendelleuchte Ramage

Eine sehr schöne Pendelleuchte hat Lumencenter Italia auf den Markt gebracht: Es handelt sich um eine Leuchte mit dimmbarer LED Technik. Gleichsam einer Krone aus Blättern wirft die Ramage ein Spiel aus Licht und Schatten sowohl nach oben, als auch nach unten. Die einzelnen Blätter, die per Laser von Hand ausgeschnitten werden, sind jewails Einzelstücke,... weiterlesen →

Weihnachtsgeschenk-Tipp: Bauherrenführerschein

Wenn Sie mal was wirklich sinnvolles verschenken wollen, mache ich Ihnen den Vorschlag den Bauherrenführerschein bei Bauglück zu verschenken. BAUGLÜCK vermittelt Bauherren und Interessenten mit dem BAUHERRENFÜHRERSCHEIN die wichtigsten Grundlagen für ein erfolgreiches Bauprojekt und macht Sie in einem Abendseminar fit für Ihr Bauvorhaben ! Ablauf: Vortrag mit Praxisbeispielen Kurzvorträge von wechselnden Experten zu Baurecht/Bautechnik/Geologie/... weiterlesen →

So schön können Fußmatten sein

Bei meiner jüngsten Suche für eine Kundin nach Fußmatten, stieß ich auf die Seite von inside53. Hier gibt es eine überwältigende Auswahl an Fußmatten, allesamt waschbar. Die Maße erstrecken sich von 50x70 cm bis zu dem Format 115x175 cm. Besonders angetan haben es mir die floralen Muster. Aber es gibt noch mehr… Fotos: inside53

Das Ende der klassischen Dunstabzugshaube

Bora ist stark auf dem Vormarsch. Anfangs von der Konkurrenz noch ein wenig verspottet, setzt sich die innovative Idee der Dunstabzugshaube auf Arbeitsplattenniveau durch. Sie punktet durch das Fehlen einer störenden Haube über dem Kopf und auch bei der Geräuschentwicklung liegt sie vorne (bei höchster Stufe 54 Dezibel). Verstaut werden muss die Technik der Haube... weiterlesen →

Guter Geschmack?

Was ist guter Geschmack. Lässt sich darüber streiten oder gibt es doch ein paar Anhaltspunkte? Beobachten wir uns doch mal selbst: Bei Themen, in denen wir sehr heimisch sind, die womöglich sogar unseren Beruf betreffen, fühlen wir uns sicher. Thematisch sicher. Wir würden schon behaupten uns da  besonders gut auszukennen. Jedenfalls wird es vielen so... weiterlesen →

Badezimmer für Badefans in Königstein – Teil 2 WC

Im zweiten Teil meines Berichtes zum Umbau eines Badezimmers in Königstein, kommt das WC zur Besprechung. Das kleine separate WC wurde auf aktuellen Standard gebracht. So wurde das alte Stand-WC durch ein neues Hänge-WC an einer Vorwandinstallation ersetzt. Auch die neue Technologie bei WCs, es spülrandlos auszugestalten kam zum Einsatz. Aufgepeppt wurde der Raum nicht... weiterlesen →

Bauherren-Tipp #3 – Der Zahlungsplan

Ein Artikel von Manuela Reibold-Rolinger von Bauglück In vielen der von unseren Partner-Anwälten geprüften Verträge sind die Zahlungspläne unwirksam ! Die Bauherren geraten in Vorleistung, bezahlen also für das, was auf ihrem Grundstück bis dahin entstanden ist, zu viel. Als Faustregel gilt, dass man höchstens 50 % der Bausumme gezahlt haben sollte, wenn der Rohbau... weiterlesen →

#Boxspringbetten – Ein Trend

Boxspringbetten sind in aller Munde. Selten habe ich bei einem Möbelstück einen derart explosionsartigen Anstieg an Bekanntheit mitbekommen. Es gibt kaum einen Bettenhersteller, der keine Boxspringbetten anbieten würde. Als mit letztlich ein älteres Ehepaar erzählte, dass sie sich nun auch ein Boxspringbett gekauft haben, konnte ich nicht umher, als mich mal eingehender mit dem Bett... weiterlesen →

Die 6 Meilensteine des optimalen Bauablaufs – #2

Ein Artikel von Manuela Reibold-Rolinger von Bauglück Meilenstein 2 – DAS BODENGUTACHTEN „Wie man sich bettet, so liegt man.“ Dieses alte Sprichwort gilt auch für Ihr Haus. Die Gründung Ihres Hauses ist ein wichtiger Meilenstein im Bauablauf. Leider wird diesem IMMER viel zu wenig Beachtung geschenkt! Bevor man überhaupt an die Unterzeichnung eines Bauantrages denken... weiterlesen →

Sanitär-Kartell

Die Sendung Wiso berichtete unlängst über Kartelle in Deutschland. Absprachen unter Firmen zu Lasten des Endkunden. Ein Thema betraf auch das "Sanitärkartell". Hierbei sind es nicht die Herstellerfirmen, die die Absprachen tätigen, sondern der Großhandel. Wer schon einmal gebaut hat, kennt die Situation eventuell. Man bittet den Installateur um ein Angebot für Sanitär-Objekte. Er schickt... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑