Innenarchitektur Mainz

Einrichtungsideen von Yvette Sillo

Seite 2 von 2

Umbau Dachstudio – Bauabschluss – Vorher-Nachher – Teil 1

Nun ist der Bauabschnitt – Umbau des Dachstudios geschafft. Ich zeige Ihnen die Zusammenfassung mit den stets beliebten Vorher-Nachher-Bildern:    

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 8.2

Hier sehen Sie die restlichen Bilder aus der Folge 8. Tag 21:        

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 8.1

Nun kann ich „fast“ Vollzug melden. Ein paar Kleinigkeiten fehlen allerdings noch (z.B. der Spiegel im Bad). Aber man hat schon einen ganz guten Eindruck. Im Prinzip funktioniert der Raum, es waren schon Gäste da… die begeistert waren. Was noch… Weiterlesen →

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 7

In meinem letzten Beitrag ging es um den Endspurt. Leider ist dieser auf der Zielgeraden ein bischen am „verhungern“. Es ist immer noch der Schreiner, der die Termine nicht hält. Ich habe überlegt, ob ich das hier überhaupt schreiben, ja… Weiterlesen →

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 6

Endspurt auf der Baustelle – jetzt kann man schon ahnen, wie es mal wird. Tag 16:   Tag 17:   Ab jetzt überschreiten wir übrigens meinen veranschlagten Terminplan: Alles hat wie am Schnürchen geklappt, aber jetzt warten wir auf den… Weiterlesen →

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 5

Nun ist auf der Baustelle schon einiges passiert, aber man muss sich dennoch in Geduld fassen bis es fertig wird… Sehen Sie, wie es weiter geht Tag 13: Tag 14: Tag 15:

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 4

Wie läuft so eine Baustelle eigentlich ab? Dies war die Ausgangsfrage zu der ich nun seit einiger Zeit berichte. Inzwischen nimmt der Umbau Formen an, man kann schon erkennen, wo die Reise mal hingehen soll. Tag 10: Tag 11:  … Weiterlesen →

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 3

Wie läuft so eine Baustelle eigentlich ab? Mit dieser Ausgangsfrage haben wir angefangen und nun lesen und sehen Sie von meinem Bautagebuch den dritten Teil. Die Arbeiten schreiten gut voran – bis jetzt ist alles im Plan. Der Fliesenleger wurde… Weiterlesen →

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 2

Wie läuft so eine Baustelle eigentlich ab? Dies war die Ausgangsfrage zu der ich berichte. Nun sind schon einige Tage vergangen und man kann ein klein wenig mehr sehen: Tag 4: Tag 5:   Tag 6:

Umbau Dachstudio – Bautagebuch – Teil 1

Wie läuft so eine Baustelle eigentlich ab? Diese Frage stellen sich einige unter Ihnen. Daher stelle ich hier ein kleines Baustellentagebuch ein. Aufgabenstellung: Im Dachstudio einer Familie in Mainz sollte ein multifunktionaller Raum entstehen. Ziel war es Platz für Gäste… Weiterlesen →

Neues Entrée im Yogazentrum Nierstein

„Der erste Eindruck zählt“, dachte sich Frau Lattewitz, Inhaberin vom Yogazentrum Nierstein, und beauftrage mich den Eingangsbereich neu zu gestalten. Es sollte nichts Mondänes werden und auch keine Vermögen verschlingen, sondern einfach gut zu dem Thema und dem Ort passen…. Weiterlesen →

Die Fliesenalternative

Als ich kürzlich im Urlaub das Badezimmer unseres Hotelzimmers betrat, staunte ich nicht schlecht, als ich ein überdimensionales Foto in der Duschkabine entdeckte. Neugierig geworden, interessierte ich mich ein wenig mehr dafür. Fündig geworden bin ich schließlich bei der Firma… Weiterlesen →

Ein Hoch auf Pax

  Um es gleich vorneweg zu sagen: „Nein, ich bekomme kein Geld von Ikea, damit ich dies schreibe“. Ich bin ein echter Fan von dem Kleiderschranksystem Pax. Meines Wissens nach, gibt es nichts vergleichbares in diesem Preis-Leistungs-Segment. Pax, das es… Weiterlesen →

Variabler Fensterplatz

Ursprünglich nur als Kräuterbank geplant, entwickelte sich der neue Platz am Fenster variabel:          

Guter Geschmack?

Was ist guter Geschmack. Lässt sich darüber streiten oder gibt es doch ein paar Anhaltspunkte? Beobachten wir uns doch mal selbst: Bei Themen, in denen wir sehr heimisch sind, die womöglich sogar unseren Beruf betreffen, fühlen wir uns sicher. Thematisch… Weiterlesen →

Badezimmer für Badefans in Königstein – Teil 2 WC

Im zweiten Teil meines Berichtes zum Umbau eines Badezimmers in Königstein, kommt das WC zur Besprechung. Das kleine separate WC wurde auf aktuellen Standard gebracht. So wurde das alte Stand-WC durch ein neues Hänge-WC an einer Vorwandinstallation ersetzt. Auch die… Weiterlesen →

Badezimmer für Badefans in Königstein – Teil 1 Bad

„Gut Ding braucht Weile“ – Nachdem bei meinen Kunden in Königstein die neue Küche fertig war, kam nun das Badezimmer und das separate WC (siehe nächste Woche) an die Reihe. Das alte Bad bot wenig Komfort und war auch schon… Weiterlesen →

Begehbarer Kleiderschrank in Ingelheim

Relativ häufig kommt es vor, dass man umzieht und seine Möbel aus der alten Wohnung oder Haus mitnehmen möchte. Das ist natürlich nicht immer so einfach, da das neue Umfeld in Bezug auf die Raummaße und der evtl. schon bestehenden… Weiterlesen →

Küchenplanung mit Ikea!

  Ikea bietet seit Jahren optisch ansprechende Küchen an. Auch ich hatte in meiner ersten eigenen Wohnung eine Ikea Küche. Damals musste ich sie noch selber aufbauen – ein Montageservice gab es nicht. So habe ich volle zwei Tage benötigt,… Weiterlesen →

Der unverstellte Blick von Außen

Als eine Bekannte ihre neue Wohnungseinrichtung plante, merkte ich beim genaueren Hinsehen, dass sie in ihrem maßstäblichen Plan Möbel einzeichnete, die nicht maßstabsgerecht waren. Eben, als wären es kleine Spielzeugmöbel. Viele Leute sehen im Einrichtungshaus, in Zeitschriften oder im Internet,… Weiterlesen →

Langlebiges Design – Umbau einer Wohnung nähe Darmstadt

Bei der Durchsicht meiner bereits realisierten Projekte, fiel mein Blick wieder mal auf eines aus dem Januar 2007. Also schon fast 8 Jahre her. Dennoch, so finde ich jedenfalls, sieht es immer noch sehr aktuell aus. Es handelt sich um… Weiterlesen →

Praxis für Psychotherapie zieht in Zornheim um (2)

Außer dem Element der Wiedererkennung (Elemente wurden aus der vorherigen Praxis übernommen), der es Patienten ermöglichen sollte, sich schnell wieder „heimisch“ zu fühlen, gibt es noch eine Reihe von Dingen, die bei einer Einrichtung zu beachten sind. Da nicht alle… Weiterlesen →

Praxis für Psychotherapie zieht in Zornheim um (1)

Anforderungen und Bedingungen können sich mit der Zeit ändern. Da Frau Dr. Sabine Ott, Ärztin für Psychotherapie zukünftig auch Gruppentherapie, bzw. Kurse (z.B. zu dem aktuellen Thema der Prokrastination – das Verhalten des ständigen Aufschiebens) anbieten möchte, war es erforderlich… Weiterlesen →

Diele in Nieder-Olm

Im Neubaugebiet von Nieder-Olm entstand das Einfamilienhaus einer jungen Familie. Meine Aufgabe war es die Diele des Hauses mit einer freundlichen Einrichtung zu gestalten. Unterbringen wollte man Jacken und Schuhe, und einen kleinen Ablagebereich haben. Empfohlen habe ich u.a. die… Weiterlesen →

Trennen Sie sich!

Ja, trennen Sie sich von Ihrem „Gerümpel“. Trennen Sie sich von alten Geschenken, unpassenden und/oder teuer gekauften Möbeln, zu viel Dekoration und alten Gewohnheiten. Sie wollen frei sein? Ja, werden Sie sagen! Dann frage ich mich, warum so viele Menschen… Weiterlesen →

Küche für Kochliebhaber in Königstein

Gemessen an der Zahl der Kochshows, die es derzeit im Fernsehen zu sehen gibt, sollte man meinen, dass eine Menge Leute gerne kochen. Mein Eindruck ist allerdings eher der, dass man dort gerne zuschaut und nicht so gerne selber kocht…. Weiterlesen →

Serie Teil 7 : Umbau eines Wohnhauses aus den 70er Jahren – Eingangsbereich

Letzter Teil meiner kleinen Serie handelt vom Eingangsbereich. Hier würde man gerne einen Raum haben, der schon beim Eintreten das Haus repräsentiert und gleichzeitig Möglichkeiten birgt, um Mäntel, Jacken und meist auch eine Menge Schuhe unterzubringen. Leider ist das selten… Weiterlesen →

Serie Teil 6 : Umbau eines Wohnhauses aus den 70er Jahren – Das Familienbad

Die Dusch- und Badegewohnheiten sind durchaus verschieden: Während die meisten Menschen heutzutage keine Lust mehr zum Baden haben, traf ich hier auf ausgesprochene Badefans. Die Dusche war folglich nicht so wichtig und musste, wie mittlerweile so oft, keine riesigen Dimensionen… Weiterlesen →

Serie Teil 5: Umbau eines Wohnhauses aus den 70er Jahren – Wohnzimmer

Das Wohnzimmer bildet den zentralen Raum eines jeden Hauses. Hier trifft man sich zum Unterhalten, zum Lesen, zum Fernsehschauen oder natürlich mit Freunden. Also ein Raum mit vielen Anforderungen, die es gilt gut zu verbinden. In unserem Fall sollten die… Weiterlesen →

Serie Teil 4: Umbau eine Wohnhauses aus den 70er Jahren – Küche

Die Küche ist der Raum des Hauses oder der Wohnung, der in der Ausstattung mit am teuersten ist. Daher wünschen Bauherren eine möglichst zeitlose Einrichtung. Ebenso wichtig ist es oft, dass der Raum – oft nicht gerade der größte –… Weiterlesen →

Serie Teil 3 – Umbau eines Wohnhauses aus den 70er Jahren – Gäste-WC

Das Gäste-WC eines Hauses ist so eine Art „Kleine Visitenkarte“. Manch einer behandelt diesen Ort stiefmütterlich, aber es ist der Raum, wo man sich mal in aller Ruhe umsieht und sich so seine Gedanken macht. Es lohnt sich also, hier… Weiterlesen →

Serie Teil 2: Umbau eines Wohnhauses aus den 70er Jahren – Essraum

 Im Esszimmer der Familie M war vormals auch noch ein Bücherregal untergebracht. Das war jetzt nicht mehr notwendig, weil im Wohnzimmer eine Bibliothekswand eingeplant wurde. So gab es mehr Platz für den neuen Esstisch. Aus Holz sollte er sein und… Weiterlesen →

Serie Teil 1: Umbau eines Wohnhauses aus den 70er Jahren – Bad DG

Hier beginne ich mit einer kleinen Serie. Es handelt sich um den Umbau eines Hauses aus den 70er Jahren. Warum ist das Baujahr so wichtig? Natürlich hat man sich noch ganz anders eingerichtet, aber das ist klar. Was beim Umbau… Weiterlesen →

Fragen Sie nie Ihre Freundin!

Ein Beitrag aus dem Alltag einer Innenarchitektin: Vor längerer Zeit wurde ich u.a. wegen einer Farbberatung zu einem Kunden gerufen. Ich traf Herrn und Frau F. Es sollten einige Möbel erneuert werden und in diesem Zuge auch die Wände neu… Weiterlesen →

Update Diele

Bei der Neuplanung der Diele kam Ikea Besta zum Einsatz. Ziel war es möglichst viel Stauraum zu erhalten, um viele Schuhe unterbringen zu können. In die Hälfte der Schränke wurden Schuhteleskopstangen eingebaut. Jetzt finden ca. 30 Paar Schuhe hier ihr… Weiterlesen →

Hörakustik Pegels in Offenbach

Ein Wasserschaden, so erfuhr ich, als Herr Pegels von Hörakustik Pegels aus Offenbach mich anrief, sollte der Grund dafür werden, dass die Räumlichkeiten komplett renoviert und der Laden neu eingerichtet werden musste. Was für das Familienunternehmen Pegels ein sehr ärgerliches… Weiterlesen →

Badezimmer 2 in Stadecken

Es ist schön, wenn man zu ein und demselben Kunden immer wieder gerufen wird. Es ist ein Zeichen der Zufriedenheit.   Die Familie RA benötigte,  bedingt durch Nachwuchs, größere Räumlichkeiten. Es sollte ein Haus gebaut werden. Man zeigte mir die… Weiterlesen →

Badezimmer 1 in Stadecken

Besondere Kunden sind die, die einen eigentlich gar nicht bräuchten. Dass ich zu solch einem  Kunden gerufen werde ist selten. Bei der Familie M war dies der Fall. Ich wurde gerufen, da sie ein neues Haus in Stadecken beziehen wollten…. Weiterlesen →

Trendfarbe Rosa!

Rosa ist sicher sehr speziell. Rundheraus: Meinen Söhnen gefällt die Farbe (bei der Wohnungseinrichtung) nicht. Rosa ist eine sehr feminine Farbe, die aber die Eigenschaft hat, einen Raum in ein sehr gemütliches und wohnliches „Etwas“ zu verwandeln. Farbe ist nicht… Weiterlesen →

Wie richtet man sich zeitlos ein?

Gleich vorneweg – ich muss Sie enttäuschen. Auf diese Frage gibt es meiner Meinung nach keine eindeutige Antwort. Eine Annäherung kann es in Teilbereichen geben, nicht aber im Ganzen. Möbel und Einrichtungsstil unterliegt dem gleichen Wandel der Zeit, wie auch… Weiterlesen →

Psychiatrische Praxis Alzey

Ein im wahrsten Sinne großartiges Projekt war die Praxis von Herrn Dr.Klinga in Alzey – Psychiater von Beruf. Herrn Dr. Klinga kannte ich schon von früheren Projekten, die wir gemeinsam realisiert haben: Ich habe entworfen, er ausgeführt. Ausführen bei Herrn… Weiterlesen →

Bauglück in neuem Glück

Diesmal war es die Anwältin Manuela Reibold-Rolinger selber, die sowohl mit ihrer Kanzlei, als auch ihrer Firma Bauglück umziehen musste. Das neue Büro ist in Bodenheim angesiedelt und erstreckt sich über zwei Etagen. Im oberen Geschoss sind der Empfang, Wartebereich… Weiterlesen →

#Akustikbilder

Ein Thema, dass mich in letzter Zeit verstärkt beschäftig, ist die Akustik in Räumen. Ich hatte schon über die Möglichkeit von Deckensegeln im Restaurant geschrieben. Wie aber ist es in Räumen, in denen es sachlicher einhergeht. In Läden oder Büros?… Weiterlesen →

Schrankwand nach Maß

Als ich zu den Eheleuten X nach Schlangenbad bei Wiesbaden kam, war die Fragestellung eher allgemeiner Art:“ Irgendwie gefällt mir hier etwas nicht oder es fehlt was. Ich weiß aber nicht, was es ist“. So, oder ähnlich fängt meine Beratungstätigkeit… Weiterlesen →

Als Innenarchitektin bei der Sendung „Die Einrichter“ auf Vox

Das Wesentliche aus meiner Sicht vorneweg, was war das Beste an der Teilnahme an der Dokusoap? Eigentlich das Gleiche, wie auch bei anderen Planungen: Das Ergebnis gefällt sowohl dem Kunden, als auch mir. Eine neue Erfahrung hinsichtlich der Arbeit beim… Weiterlesen →

Der Entwurf und die Torte

Ein Entwurf ist vergleichbar mit einer Torte! Was wir alle miteinander erreichen wollen, ist dass am Ende das Ergebnis so rund, wie eine Torte ist. Ein Bäcker, der sein Handwerk über viele Jahre erlernt hat und auf Grund von langjähriger… Weiterlesen →

Muss Innenarchitektur teuer sein?

Eigentlich schade, aber genau so kann es kommen: Meine Zielgruppe interessiert sich gar nicht für Innenarchitekten, bzw. kommt niemals auf die Idee sich einen zu nehmen. Warum? Na ja, die meisten Menschen denken ja, Innenarchitekt = Das wird teuer. Kann… Weiterlesen →

Begabungen, die völlig verschieden sind: Im Hauptberuf Arzt oder auch IT-Spezialist, aber nebenberuflich, quasi in der Freizeit, wird ein handwerkliches Hobby ausgeübt. Oder gerade deswegen, wie jüngst die Ehefrau eines derartig begabten Kunden von mir, sagte. Um ein Gegengewicht zu… Weiterlesen →

Ein großer Raum mit mehreren Bereichen wurde modernisiert. Die Bauherrin wünschte sich ein möglichst farbenfreies Design, um später mit wechselnden Farben dekorieren zu können. Geplant wurden Bereiche für das Wohnen und Essen, sowie Musik hören und lesen. Ein neuer drehbarer… Weiterlesen →

Geld sparen durch den Innenarchitekten

Geld sparen und professionelle Beratung eines Innenarchitekten – Wie passt das zusammen? Ein professionelles Konzept vermeidet Einrichtungs-Irrtümer von Anfang an.Durch entsprechendes Know-How werden nicht nur schöne, sondern auch günstige Möbel gefunden.Effektreiche Ideen – mit wenig Aufwand. www.einrichtungsideen.net

Neuere Beiträge »

© 2019 Innenarchitektur Mainz — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑