Erneut haben wir unseren Urlaub in Fischerbach im Ramsteinerhof verbracht. Das letzte Mal hat es uns auch schon gut gefallen. Seitdem ist das Häuschen, das seinen Namen Saustall hat, weil es ehemals im Bauernhof der Familie Müller eben der Saustall war, komplett renoviert worden. Wie ich finde, ist es ein tolles Beispiel, wie man ein Ferienhaus sehr geschmackvoll einrichten kann.

Vom Ramsteinerhof habe ich auf Innenarchitektur Mainz bereits berichtet. Da war von der Ferienwohnung Altes Backhaus die Rede. 

Das Haus von Außen

 

Das Ferienhaus von Innen

Das gesamte Haus ist mit sehr viel Holz, zumeist Altholz, gebaut, bzw. eingerichtet. Auf dem Boden befinden sich sehr schöne Dielen, die Wände sind in weiß verputzt gehalten, bzw. mit Holz verkleidet oder die Naturbalken sichtbar.

Zum oberen Geschoss, bzw. der Galerie führt eine Holztreppe

Modern und alt gut verbunden

Die alte Bausubstanz, die sehr gut renoviert , jedoch in ihrer Art erhalten wurde, wird gekonnt mit modernen Elementen verbunden. So entsprechen Küche und Bad durchaus modernen Standards. Es mangelt wirklich an nichts.

Zudem hat man sich noch ein paar witzige Details einfallen lassen. Zum Beispiel die Unterbringung des Fernsehers hinter einer Tür:

Gemütliches Schlafzimmer

Und auch im Schlafzimmer ist jeder Komfort, den man sich nur denken kann, vorhanden. Die Betten sind Boxspring und sehr gemütlich. Die Leuchten kann man auf verschiedenen Arten nutzen. Als Schrank hat man sich für eine offene Variante entschieden, die in einer neu gebauten Nische untergebracht wurde. 

Fotos: Yvette Sillo – Innenarchitektur Mainz

Hier finden Sie den Ramsteinerhof: