Innenarchitektur-mainz

Badezimmer in Wiesbaden mit Altholz

Vor 5 Jahren hatte ich für den Kunden schon sein Wohn/Esszimmer umgestaltet.  Nun sollte das Bad und der große Wellnessbereich (ist noch im Umbau) modernen Anforderungen entsprechen.

Gleichzeitig sollte das Bad aber nicht steril wirken, sondern behaglich. Ich wählte als Mittel hierzu Naturmaterialien. Für die Möbel, die alle eigens für dieses Bad von mir entworfen und vom Schreiner gefertigt wurden, wurde Altholz zum Einsatz gebracht. Eine rustikale Oberfläche, die durch den Entwurf und der Machart der Möbel dennoch modern wirkt. Mit modernen Lacken lässt sich die Oberfläche derart behandeln, dass sie robust gegen Wasser ist.

Platz sollten 4 Personen in diesem Bad haben. Eine Badewanne wurde nicht mehr gebraucht (sie wird im Wellnessbereich ihren Platz finden), aber eine große begehbare Dusche. Ferner 2 Waschplätze.

Innenarchitektur-mainz

In einer vormals vorhandenen Nische, wo ein kleiner Schrank integriert war, habe ich den Handtuchheizkörper untergebracht. Auf eine Heizung, die sich vor dem Fenster befunden hat, konnte verzichtet werden, weil eine Fußbodenheizung im Rahmen der Umbaumaßnahme, eingebaut wurde.

Innenarchitektur-mainz

Es wurde zur Abtrennung der Dusche zum WC eine Trennwand in Trockenbauweise erstellt. In dieser findet nunmehr ein Schrank, sowie ein Regal (für Accesoires oder Toilettenpapier) und eine beleuchtete Nische im Innenraum der Dusche, ihren Platz.

Innenarchitektur-mainz

Statt einer Vormauerung für den Wasserkasten des WCs wurde ein Stand-Monolith mit Glasfront eingesetzt.  Durch die neue Trennwand hat das WC hier einen abgeschirmten Platz. Dieser wurde durch eine schöne Tapete noch weiter aufgewertet.

Innenarchitektur-mainz

Fotos: Yvette Sillo

Dieser Beitrag wurde am 8. Januar 2018 um 07:00 veröffentlicht. Er wurde unter Badezimmer, Badezimmer, Badezimmereinrichtung, Bauen im Bestand, Bautipps, Einrichtungsideen vorher-nachher, Einrichtungstipps, Fliesen, Innenarchitektur, Innenarchitektur Mainz abgelegt und ist mit , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: