Der Bodenbelag – wie wichtig ist er?

Meiner Meinung nach, ist es einer der häufigsten Fehler bei der Einrichtung, dass die Bedeutung des Bodenbelages unterschätzt wird.

Viele Kunden versuchen durch neue Einrichtungsgegenstände große Veränderungen herbeizuführen. Meistens ist es die Behaglichkeit, die vermisst wird oder viele wissen überhaupt nicht, was ihnen missfällt. Sie wissen nur, dass es irgendwie nicht gut ist.

Verständlicherweise wollen die meisten aber dann genau den Bodenbelag nicht verändern. Verständlich, weil  genau diese Veränderung mit dem größten Aufwand verbunden ist.

Nur ist es so, dass der Bodenbelag ein zentraler Faktor ist, was den Raumeindruck betrifft. Kein Wunder, er nimmt ja auch eine gewaltige Fläche des Raumes ein! Es hilft also nicht, wenn man super Möbel und Teppiche erwirbt, dann aber einen sehr sterilen Fliesenboden oder altes, plastikartiges Laminat hat.

Ich gebe zu, dass ich ein großer Fan von Holzböden bin. Dielenböden schaffen einen behaglichen Raumeindruck und strahlen Ruhe aus. Wem das zu teuer ist, kann sich heutzutage in der gleichen Optik mit Laminat oder Vinylböden behelfen. Bei Vinyl sollten Sie allerdings darauf achten, dass er frei von Schadstoffen ist.

Wer nun unbedingt einen Fliesenboden haben möchte, kann auch zu Fliesen in Holzoptik greifen. Wem auch das nicht gefällt, sollte möglichst großformatige Fliesen wählen. Um mit dieser Kategorie von Fliesen einen guten Raumeindruck zu erzielen, sollte eine Menge innenarchitektonischer Kniffe kennen.

Wenn Sie also zu diesen Leuten gehören, sagen Sie nicht, ich hätte sie nicht gewarnt 😃. Oder Sie mögen es eben sehr cool…

Foto: Pixabay

 

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑