Wohn/Esszimmer in Zornheim

Beim Besuch der Familie B aus Zornheim fiel mir als erstes der sehr schön angelegte Garten auf, den man auf dem Weg zur Hauseingangstür passierte.

b5-vorher-nachher

Drinnen jedoch erwartete mich eine Einrichtung, die schon etwas älter war. Wie sich herausstellte waren große Teile der Möbel schon über 30 Jahre alt – aber, wie mir die Bauherrin versicherte, noch sehr gut. Daher standen die Wohnzimmerwand und die Esszimmermöbel erst gar nicht zur Disposition, sondern es ging mehr um die Erneuerung des Sofas, des Teppichbodens und dem Streichen der Wände.

b4-vorher-nachher

Im Laufe der Besprechung einigten wir uns darauf, dass ich trotzdem eine Planung erstelle, bei der das Wohnzimmer konzeptionell komplett neu gestaltet wird und dann nach und nach entschieden wird, ob etwas ersetzt wird oder nicht.

b3-vorher-nachher

Doch dann kam es ganz anders und man entschied sich, gleich alles neu zu machen. Eine gute Entscheidung, wie ich finde. Die recht dunkle Einrichtung wurde so durch modernere, teils hellere und leichtere Möbel ersetzt. Ein Kamin, der nicht mehr genutzt wurde, wurde komplett abgerissen. Dadurch erhielt der Raum mehr Weite.

b2-vorher-nachher

b1-vorher-nachher

Fotos: Yvette Sillo

Dieser Beitrag wurde am 24. Oktober 2016 um 07:00 veröffentlicht. Er wurde unter Bauen im Bestand, Einrichtungsideen vorher-nachher, Einrichtungstipps, Esszimmer, Wohnzimmer abgelegt und ist mit , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: