Serie Teil 7 : Umbau eines Wohnhauses aus den 70er Jahren – Eingangsbereich

Diele 1

Letzter Teil meiner kleinen Serie handelt vom Eingangsbereich. Hier würde man gerne einen Raum haben, der schon beim Eintreten das Haus repräsentiert und gleichzeitig Möglichkeiten birgt, um Mäntel, Jacken und meist auch eine Menge Schuhe unterzubringen. Leider ist das selten der Fall. So auch hier. Daher musste ich nach einer Lösung suchen, wo all dies auf kleinstem Raum zu realisieren wäre. Das ist, denke ich, ganz gut gelungen. Sogar ein kleiner Platz zum Hinsetzen konnte eingeplant werden. Schuhe können in der Kombination von Schrank mit Bank untergebracht werden, die Garderobe wurde in die kleine Nische gebaut. Es fand sich sogar Platz für eine kleine Kindergarderobe im unteren Bereich.

 Diele 2

Das ganze Bauvorhaben hat vom ersten Tag der Besprechung mit zum Abschluss 5 Monate gedauert. Eine sehr intensive Zeit, mit vielen Besprechungen. Besonders in der Bauphase, die einige Überraschungen bereithielt, war der Kontakt zu den Bauherren sehr eng. So eine Zeit lässt sich nur gut überstehen, wenn alle gut und respektvoll zusammen arbeiten. Die Handwerker, die Bauherren und die Innenarchitektin. Hier glückte dies sehr gut und daher ist auch das Ergebnis so, wie man es sich wünscht. Ich bedanke mich bei den sehr netten Bauherren und auch bei den Handwerkern, die ihr Bestes gegeben haben.

Ihre Yvette Sillo
www. einrichtungsideen.net

Dieser Beitrag wurde am 1. September 2014 um 07:00 veröffentlicht. Er wurde unter Diele, Eingangsbereich, Einrichtungsberatung, Einrichtungsideen vorher-nachher, Flur, Garderobe, Innenarchitektur, Möbeldesign abgelegt und ist mit , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: