Was man aus Baukastensystemen alles machen kann

Konrad 1Baukastensysteme gibt es wie Sand am Meer. Nur muss man sich entscheiden, welches man nehmen möchte. Es gibt eine Menge Kriterien, die man bei der Auswahl beachten sollte:

  • Qualität
  • Farbauswahl
  • Materialauswahl
  • Oberflächen
  • Größen
  • Preis

All diese Punkte sind wichtig. Schwierig, denn ich muss suchen, damit alles zusammen passt! Einmal finde ich die richtige Farbe und Oberfläche, dann gibt es nicht die Größen, die ich brauche. Ein anderes Mal finde ich eigentlich alles, was ich gesucht habe, aber leider muss ich bei dem Preis in Ohnmacht fallen. Eine Variante ist natürlich immer noch, dass es vom Schreiner angefertigt wird. Da muss man vergleichen. Manch ein Anbieter ist tatsächlich nicht günstiger, als der Schreiner. Andere aber schon – je nachdem, wie gut ich fündig werde.

Konrad 2

Eine schöne Idee hatte ich bei meinem letzten Projekt. Ich habe mir einen Marken-Hersteller gesucht, der auch ein Mitnahmeprogramm neben seinen hochwertigen Möbeln anbietet. Da kann man davon ausgehen, dass diese in der Qualität nicht viel schlechter sind. Er bietet diverse Oberflächen und Farben an. Das schöne daran ist, dass alle Möbel die gleichen Maße haben. So konnte ich verschiedene Programme miteinander kombinieren.

Die Zeiten von kompakten Schrankwänden sind vorbei. Man versucht locker zu möblieren. Dennoch muss das Ganze ein System haben und vor allem die Proportionen entscheiden über den guten Gesamteindruck. Ich habe weiße, limonenfarbige, anthrazitfarbige und eine Holzoberfläche miteinander kombiniert. Tiefen und Höhen variieren ebenfalls. Ein wenig unkonventionell zusammen gestellt bietet das Ganze eine abwechslungsreiche, aber dennoch harmonische Kombination.

http://www.einrichtungsideen.net

Dieser Beitrag wurde am 6. März 2013 um 16:14 veröffentlicht. Er wurde unter Einrichtungsberatung, Entwurf, Innenarchitektur, Wohnzimmer abgelegt und ist mit , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: